Lyrik

Stemningsbevæget digtning.

Danske encyklopædi.

Look at other dictionaries:

  • Lyrik — Sf std. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. (poésie) lyrique, aus l. lyricus, eigentlich zum Spiel der Lyra gehörig , aus gr. lyrikós, zu gr. lýra Leier . Die Leier war zu Platons Zeit das traditionelle Schulinstrument für Musik und Text. Der …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Lyrik — (lyrische Poesie) ist diejenige Gattung der Poesie, in der das lyrische Element die Herrschaft besitzt; das lyrische Element liegt aber dort vor, wo nicht sowohl bestimmte (auf unser Gefühl wirkende) Vorstellungsgebilde die Seele des schaffenden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lyrik — Lyrik, s. Lyrische Poesie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lyrik — Lyrik, Lyrische Poesie, Dichtungsart, welche das subjektive Gefühlsleben zum unmittelbaren Ausdruck bringt, ist entweder L. der feierlichen, gehobenen Stimmung (Hymne, Ode, Dithyrambe) oder L. der reinen Empfindung (das eigentliche Lied) oder L.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lyrik — Lyrik, lyrische Poesie. Der Dichter gibt im lyrischen Gedichte sein eigenes Inneres, und man hat sonach in einer Reihe lyrischer Gedichte den Charakter eines Dichters wie in einem großen Bilde vor sich. Die lyrische Poesie unterscheidet sich also …   Damen Conversations Lexikon

  • Lyrik — Lyrik, lyrische Dichtkunst, Gattung der Poesie, welche die unmittelbare Darstellung des Gefühls zur Aufgabe hat, kann also auch im Epos u. Drama erscheinen, steht der Musik am nächsten u. eignet sich am meisten zum Gesange. In ihren Umfang… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Lyrik — Lyrik: Das erst seit dem Anfang des 19. Jh.s bezeugte Fremdwort ist substantiviert aus frz. poésie lyrique (dafür im 18. Jh. noch stets »lyrische Poesie«). Das zugrunde liegende frz. Adjektiv lyrique, aus dem im 18. Jh. unser Adjektiv lyrisch… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Lyrik — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Gedichte …   Deutsch Wörterbuch

  • Lyrik — Apollon mit einer Lyra Als Lyrik (griechisch λυρική (ποίησις) – die zum Spiel der Lyra gehörende Dichtung) bezeichnet man die dritte literarische Gattung neben der Epik und der Dramatik. Lyrische Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Lyrik — Dichtung; liedhafte Dichtung; Poesie * * * Ly|rik [ ly:rɪk], die; : literarische Gattung, in der subjektives Erleben, Gefühle, Stimmungen oder Gedanken mit den formalen Mitteln von Reim, Rhythmus u. Ä. ausgedrückt werden: der Verlag… …   Universal-Lexikon

  • Lyrik — Ly·rik die; ; nur Sg; eine Form der Dichtung in Versen, meist mit einem bestimmten Reim oder Rhythmus ↔ Epik, Dramatik: die romantische Lyrik; die Lyrik des Expressionismus || K: Liebeslyrik || hierzu Ly·ri·ker der; s, ; Ly·ri·ke·rin die; , nen;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.